22. Seminar

Prüfungen an Baugruppen des mechanischen Teils von Schachtförderanlagen durch fachkundige Personen

Unterweisung von Personen, die für die Prüfung des mechanischen Teils von Schachtförderanlagen beauftragt sind, sowie des Fachpersonals von Schachtförderanlagen

Montag, den 21.09.2020 bis Mittwoch, den 23.09.2020
Konferenzsaal im Brauhaus Napoleon, Leipzig
Leitung: Dipl.-Ing. Heiko Miller, TSU e.V., Nordhausen

Die Überwachung von Schachtförderanlagen erfordert besondere Sorgfalt, praktische Erfahrung und spezielle Fachkenntnisse. Entsprechend den für den Bergbau geltenden Sicherheitsvorschriften sind die Unternehmen verpflichtet, für diese Aufgaben qualifiziertes Fachpersonal einzusetzen und dieses weiter zu qualifizieren. Dazu dient das Seminar, in welchem von kompetenten Fachleuten das Regelwerk für die Prüfungen, die Prüfabläufe und Bewertungsmaßstäbe, gekoppelt mit Beispielen aus den langjährigen Erfahrungen, vermittelt werden. Dabei stehen die Baugruppen Drahtseile, Fördermaschinen, Fördermittel, Führungseinrichtungen, Schachtausbau und Fördergerüste im Mittelpunkt. Auf dem Gebiet der Drahtseile ist ein erweitertes Angebot von praxisbezogenen Übungen enthalten. Wichtige Sicherheitseinrichtungen von Fördermaschinen wie Bremseinrichtungen und Fahrtregler, stehen in engem funktionalen Zusammenhang zu den zugehörigen elektrischen oder elektronischen Steuerungen. Auf die Prüfungen an diesen wichtigen Schnittstellen zwischen Mechanik und Elektrotechnik wird gesondert eingegangen.

zur Anmeldung

und weitere Informationen auf unserer Veranstaltungsseite

das Programm

zum download

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen und einem herzlichen Glückauf
Ihr TSU-Veranstaltungsteam